Fischer: Neue Methoden für Krankenhaus-Betriebsvergleiche.
Detailliertes Inhaltsverzeichnis.

Z I M Juni 2005


Neue Methoden für
Krankenhaus-Betriebsvergleiche

Wolfram Fischer

Zentrum für Informatik und wirtschaftliche Medizin
CH-9116 Wolfertswil SG (Schweiz)
http://www.fischer-zim.ch/


Detailliertes Inhaltsverzeichnis

Details
»   Hauptseite zum Buch
»   Kurzbeschreibung
»   Inhaltsübersicht
»   Ankündigung im "Streiflicht"
»   AUSZÜGE
»   Korrekturen
Abstracts
»   deutsch  deutsch
»   français  français
»   english  english
»   esperanto  esperanto
Navigation
 î  ZIM-Hauptseite
 î  Navigations-Tabellen
 î  Gesamtverzeichnis
 î  Abkürzungen
Querverweise
»   Leistungsstatistik gemäss KVG
»   Spitalkarten
»   Mosaikgrafiken für DRGs
»   Beispielgrafiken
»   Neue Grafiken I
Querverweise 2
»   DRG-Familie
»   DRGs und Pflege
»   DRG-Entwicklungsperspektiven
»   Universitätsmedizin und DRGs
»   Z I M - Verlag


Fischer W:
Neue Methoden für Krankenhaus-Betriebsvergleiche
Ein Werkstattbuch zur Visualisierung DRG-basierter Daten
ISBN 978-3-9521232-8-7

 
Inhaltsverzeichnis7
 
Tabellen und Abbildungen9
 
AEinleitung13
A.1Einführung ins Thema13
A.2Aufbau des Buches14
A.3Lesehinweise15
A.4Quellenhinweise16
A.5Dank16
A.6Überblick über das Projekt17
A.7Zusammenfassung der Methodik19
 
BResultat in Form eines Beispiels21
B.1Überblick21
B.2Verwendete Kennzahlen21
B.3Die wichtigsten Grafiken22
B.4Details: Spitalbezogene Auswertungen29
B.5Details: Vergleiche mit anderen Spitälern37
B.6Experimentelle Auswertungen46
B.7Datentabelle49
B.8Zusammenfassung wichtiger Beobachtungen51
 
CMethodische Grundlagen53
C.1Rahmenbedingungen in der Schweiz53
C.1.1Gesetzliche Grundlagen53
C.1.2Erhebungen und Auswertungen von Krankenhausdaten53
C.2Krankenhaustypologie des BFS54
C.3Patientenklassifikationssysteme56
C.3.1Patientenklassifikationssysteme (PCS) zur Beschreibung des Leistungsspektrums von Spitälern56
C.3.2DRG-Kennzahlen58
C.3.3AP-DRG – All Patient Diagnosis Related Groups59
C.3.4Ergänzende Strukturen und Bezeichnungen im AP-DRG-System60
C.4Grafische Methoden62
C.4.1Grundsätze62
C.4.2Fachwerkdarstellung (Trellis Displays)63
C.4.3Verwendung von Raummetaphern64
C.4.4Verwendung von Farben64
 
DDaten65
D.1Datenmaterial65
D.1.1Überblick über die benutzten Daten65
D.1.2Datenqualität70
D.2Datenstrukturen74
D.2.1Datentypen74
D.2.2Variablen aus der Krankenhausstatistik und der medizinischen Statistik75
D.2.2.1Ressourcen75
D.2.2.2Leistungen76
D.2.2.3Kosten79
D.2.2.4Erträge79
D.2.3Externe Daten80
D.2.4Aggregationseinheiten und Gliederungen80
D.3Zur Diskussion81
 
EBeschreibung von Spitälern83
E.1Bisherige Arbeiten von BSV, BFS und H+83
E.1.1Studie des BSV zur Leistungsmessung83
E.1.2Vorschlag von H+ für eine Leistungsstatistik85
E.1.3«Deskriptoren und Indikatoren» des BFS86
E.2Kennzahlen zur Beschreibung von Spitälern89
E.2.1Einteilung der Kennzahlen89
E.2.2Beschreibung und Berechnungsweise potenziell nützlicher Kennzahlen94
E.2.3Für diese Studie ausgewählte Kennzahlen96
E.2.4Korrelationen zwischen den ausgewählten Kennzahlen99
E.3Grafische Methoden zur Beschreibung von Spitälern101
E.3.1Kennzahlenpanorama101
E.3.2Mosaikgrafiken103
E.3.2.1Darstellung von Patientenspektren103
E.3.2.2Darstellung von Codierfrequenzen107
E.3.3Sequenzdiagramme: Veränderung des Casemix-Indexes108
E.3.4Verteilung der Kostengewichte und Umsätze110
E.3.5Belegungsdiagramme: Casemixanteile pro DRG114
E.4Zur Diskussion115
 
FGruppierung vergleichbarer Spitäler119
F.1Gruppierungskriterien119
F.2Statistische Verfahren120
F.2.1Multidimensionale Skalierung120
F.2.2Distanzmasse120
F.2.3Weitere statistische Verfahren121
F.2.4Ein Blick auf das (schubladisierte) Betriebsvergleichsprojekt in Deutschland122
F.3Wahl der Methodik zur Gruppierung123
F.4Resultate der Gruppierung126
F.4.1Bestimmung von benachbarten Spitälern anhand von Manhattan-Distanzen126
F.5Beurteilung der Ähnlichkeit127
F.5.1Benachbarte Spitäler auf der Spitalkarte127
F.5.2Gegenüberstellung von Mosaikgrafiken129
F.5.3Vergleich von Patientenspektren mittels Differenzdiagrammen130
F.6Zur Diskussion132
 
GKrankenhausvergleich133
G.1Bisherige und laufende Arbeiten des BAG und des BFS133
G.1.1Projekt des BAG zum Vergleich von Kennzahlen aus der Krankenhausstatistik133
G.1.2Effizienzfront-Analyse von Schweizer Spitaldaten133
G.2Differenzdiagramme135
G.2.1Kennzahlenprofile135
G.2.2Kennzahlenmatrix137
G.3Resultate des Vergleiches von Spitälern138
G.3.1Profilvergleich138
G.3.2Variablenvergleich140
G.3.3Entwicklung der Kennzahlen im Zeitverlauf141
G.4Zur Diskussion142
 
HANHANG143
H.1Legenden und Abkürzungen143
H.2Literaturverzeichnis150
 
Stichwortverzeichnis156


Z I M  -  Zentrum für Informatik und wirtschaftliche Medizin
CH-9116 Wolfertswil (SG), Steigstrasse 12, Schweiz
E-Post: , Tel: +41 71 3900 444

 
 
Vorheriger Auszug: Inhaltsverzeichnisse: Nächster Auszug:
Auszüge Betriebsvergleiche KBV: Einführung ins Thema
Navigations-Tabellen
Z I M - Hauptseite

©  Z I M 
Fundstelle = http://www.fischer-zim.ch/studien/KBV-0506-Inhalt.htm
( Letztmals generiert: 28.06.2013 )